Posts Tagged ‘Jura F50’

Die Jura F50 Impressa

Der Jura F50 Impressa Kaffeevollautomat kann in jeglicher Hinsicht voll überzeugen. Die F50 ist mit dem von Jura selbst entwickelten “Intelligent Pre Brew Aroma System” versehen. Bedient wird die Espressomaschine richtiggehend im Handumdrehen – der “Rotary Switch” macht das möglich. Nun können Sie ihre Kaffeespezialitäten genießen, wie auch die Programmierungen völlig nach individuellen Gewohnheiten sowie persönlichem Geschmack ausführen.

Schönes Konzept, Einfacher Aufbau,Hervorragende Kombination

9 Kilo wiegt nur der Kaffeevollautomat Jura F50 Impressa und besteht völlig aus Kunststoff. Das Putzen des Gerätes ist daher ausgesprochen problemlos. Rechts der Bohnenbehälter, der 200 gr. fasst, sowie links der Wasserbehälter mit ca. 2 Liter Inhalt.  An der Frontseite, die Bedienelemente ebenso wie der höhenverstellbare, in Chrom schimmernde Kaffeeauslauf.
Des weiteren sieht man rechts obendrein noch die überaus nützliche Dampfdüse, die Milchschaum machen oder eben Teewasser heiß machen kann. Diese ganzen Bausteine wurden von Seiten des Herstellers zu einem schlichten obgleich grandiosen Komplettpaket mit erlesenem Design zusammengefügt.

Einstellungen der Jura F50 Espressomaschine

Auch die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten der Impressa F50 können absolut überzeugen. Beispielsweise existiert die Möglichkeit zu bestimmen, wie fein die Kaffeebohnen gemahlen werden sollen. Der sechsstufige Regler über dem Bohnenbehälter macht das ausführbar, sechs unterschiedliche Stufen kann man je nach Vorstellung wählen. Alle weiteren Justierungen wie Temperatur, automatische Außerbetriebnahme, Stärke, etcetera werden über das Programmmenü vorgenommen.

Vorzüge der Jura Impressa F50

Im weiteren Verlauf möchte ich Ihnen drei der zahlreichen Besonderheiten zeigen, das einmalige Connector System, den ausgefeilten Aromaschutzdeckel wie noch das intelligente Vorbrühsystem einer Jura F50.

Das fortschrittliche Connector System
Anhand des eingebauten Connector Systems, welches ausschließlich in ausgewählten Jura Kaffeevollautomaten zum Einsatz kommt, ist die Nutzung von zwei Düsen möglich. Eine Düse wird zum Aufschäumen der Milch verwendet, die zweite für heißes Wasser. Auf diese Weise können alle Bedürfnisse eines wahren Kaffeeliebhabers abgedeckt werden.

Ein spezieller Aromaschutzdeckel
Ein Sack herrlicher Kaffeebohnen wird aufgemacht und das berauschende Kaffeearoma verteilt sich augenblicklich im ganzen Raum. Um ebendiese Aromen nachhaltig festhalten zu können, behütet ein Spezialdeckel das Kaffeefach. Deswegen bleiben jene Aromen innerhalb des Geräts und können ohne Umwege an den zubereiteten Kaffee weiter gegeben werden.

Intelligentes Vorbrühsystem
Das einmalige Geschmackserlebnis einer Jura F50 ist bestimmt kein Zufall. Die Ingenieure von Jura entwickelten das intelligente Vorbrühsystem (Intelligent Pre Brew Aroma System), um zu jeder Tages- und Nachtzeit beste Güte ebenso wie Geschmack garantieren zu können. Kaffeekenner und -Anbeter können bei jeder Kaffeetasse dieses kleine und nette Zusatzsystem erleben.

Minuspunkte eines F50 Kaffeevollautomaten:

– geräuschvolles Mahlwerk
– aufwändiges Milchaufschäumen
– die Wasserfilter gegen Kalk sind vergleichsweise kostspielig